Skip to main content

Die Kinderschutz-App „KiSchu“

Laut Statistischem Bundesamt war das Kindeswohl bereits 2019 bei 55.000 Heranwachsenden in Deutschland gefährdet. „Die Pandemie macht es noch schwerer, Gefahrenfälle rechtzeitig zu entdecken“, so Dr. Birgit Jentsch vom Deutschen Jugendinstitut.

Unser Motto lautet: „Sicherheit schaffen – Zukunft machen“. Aus diesem Grund haben wir in Kooperation mit Perdix Creations die kostenlose Kindersschutz-App „KiSchu“ entwickelt. KiSchu unterstützt dabei, eine mögliche Kindeswohlgefährdungen zu erkennen. Dazu werden, abhängig von der Altersgruppe des betroffenen Kindes, die richtigen Fragen gestellt und automatisiert ausgewertet. Neben einer Einschätzung zur Gefährdungsintensität, der Gefährdungsart sowie der Gefährdungsursache bietet KiSchu eine rechtssichere Schritt-für-Schritt-Handlungsempfehlung und gibt Sicherheit. Zusätzlich hilft die App dabei, Verdachtsfälle nachvollziehbar aufzuzeigen und die zuständigen Behörden standardisiert zu informieren. Die App entspricht allen datenschutzrechtlichen Bestimmungen, ist anonym nutzbar und ist kostenlos im App- und Play Store verfügbar.

Klicken Sie hier für einen Artikel der Volksstimme.