Skip to main content

Erste Ausstellung nach Corona

Nach der Corona-bedingten Pause im Frühsommer 2020 hat das KJHZ die erste Ausstellung in der Basilika Hecklingen gestaltet. Die Zeichnungen, Drucke, Porträts und Grafiken sind in der Kunst-AG des KJHZ unter der Anleitung von Adelheid Schulze-Diemel und Andrea Gohr entstanden. 20 Kinder und Jugendliche haben daran mitgewirkt. Entstanden sind neben den Bildern auch Gedichte – insgesamt etwa 50 Werke. Sie alle stehen unter dem Motto „Schätze meiner kleinen großen Welt“.

Facebook

Die „Magdeburger Volksstimme“ schreibt, dass bereits ein Dutzend Besucher die Ausstellung besucht hätte – nach der Corona-Pause sei das für die Kirchengemeinde eine stattliche Zahl.

Die Basilika in Hecklingen zählt zu den am besten erhaltenen Kirchen der Spät- und Hochromanik in Deutschland. Sie ist hell und farbenfroh, mit beeindruckenden Rundbögen. Die Basilika und die Ausstellung sind montags bis freitags von 9 bis 13 Uhr und am Wochenende von 14:30 bis 16:30 geöffnet.